Begleitforschung Mobile Diagnostiksysteme

Herzlich Willkommen

auf der Webseite der Begleitforschung zur BMBF-Fördermaßnahme „Mobile Diagnostiksysteme“. Hier möchten wir Ihnen das Begleitforschungsprojekt und die geförderten Konsortien vorstellen sowie über Fortschritte der Begleitforschung informieren. Ziel der Begleitforschung ist es, das Innovationsgeschehen im Bereich mobile Diagnostiksysteme zu verstehen und die geförderten Konsortien in der Umsetzung ihrer Vorhaben zu unterstützen. Dabei liegt der Schwerpunkt des Arbeitsprogramms auf der Bedarfsermittlung der Verbundpartner und der bedürfnisbezogenen Vermittlung der gewonnenen Erkenntnisse. Darüber hinaus soll die Bildung eines nachhaltigen Netzwerks angeregt und der Bekanntheitsgrad von mobilen Diagnostiksystemen in Fachkreisen sowie der Öffentlichkeit erhöht werden.

Die Begleitforschung auf dem Gebiet der mobilen Diagnostiksysteme wird gemeinsam von fünf wissenschaftlichen Partnern durchgeführt: dem Fraunhofer ISI, dem VDE, dem IMM, dem Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie der TU München und der Forschungsstelle für Medizinprodukterecht der Universität Augsburg. Alle beteiligten Partner arbeiten wissenschaftlich und unabhängig mit dem Ziel, die geförderten Konsortien während des Innovationsprozesses bestmöglich zu unterstützen. Förderer des Begleitforschungsprojekts ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Umsetzung der Hightech-Strategie der Bundesregierung.

 

Aktuelles

  • Neue Arbeitspapiere im internen Downloadbereich

    Neu im internen Bereich steht das Arbeitspapier "Nutzeranforderungen an die Technik" zur Verfügung. Unter News und Ausschreibungen finden Sie einen Artikel von Prof. Luppa zum "Direct-to-Consumer-Testing"    

Anstehende Termine

Keine Einträge vorhanden

 
 

© 2016 Fraunhofer ISI